DKP
Hauptmenü
links
30. April/1. Mai - Beltane ; Walpurgisnacht

Heute ist eines der wichtigsten Hexenfeste. Der Sonnengott tritt seine Regierungszeit an, denn er ist zum Mann geworden und nun befruchtet er Mutter erde und verwandelt sie von der Jungfrau zur Mutter. Der Frühling steht in voller Blüte, das leben und die Erde strotzen nur so und der Fruchtbarkeit sind keine Grenzen gesetzt. Beltane wurde bei den Kelten mit sehr lustvollen festen gefeiert und das ganze Land war von lodernden feuern erleuchtet. Wir finden diesen Brauch auch heute noch in der christliche Welt. Am 1. mai wird ein Maibaum aufgestellt, Feuer entzündet und getanzt. Früher haben die Menschen aus Angst vor Hexen in der Walpurgisnacht Rasen ausgestochen und vor die Stalltür gelegt. Sie glaubten, dass hexen, bevor sie die Tür öffnen könnten die Grashalme zählen müssten und dies erst bis zum Morgen schaffen könnten.

 
Designed by Mactool
Forum Signup